D1 gewinnt erstes Heimspiel gegen Phönix Bochum

Auch das zweite Meisterschaftsspiel in der neuen Saison konnten die tapferen Recken
erfolgreich bestreiten. Gegen einen starken und oftmals sehr überhart spielenden Gegner
dauert es bis zur 20 Minute ehe Todor Gavric nach Zuspiel von Luis Senge zum 1:0 einnetzen konnte.
Nur 5 Minuten später erzielte Enes Olomani mit seinem ersten Saisontreffer das 2:0 und konnte den
Spielern einen beruhigenden Pausenstand bescheren.

Enes Olomani sicherte den Sieg für die Mannen aus dem Dorf

Direkt nach Wiederanpfiff war es dann erneut Enes, der für die Entscheidung sorgte. Marvin Pasieka bediente den Stürmer mustergültig und Enes ließ dem Torwart aus 10 Metern keine Chance.
Trotz des scheinbar deutlichen Sieges war es ein hart erkämpfter Sieg, da Phönix Bochum ständig gefährlich blieb. Zum Schluss boten sich noch zahlreiche Einschussmöglichkeiten jedoch scheiterte man oftmals an den eigenen Nerven oder dem gut aufgelegten Gäste-Keeper.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.